nikon coolpix 990

  1. 1.2.048 x 1.536 pix

  2. 2.4 x Batterie Typ AA

  3. 3.f 2.6/38mm bis f 4.0/115 mm

  4. 4.schärfebereich 30 cm bis ∞

  5. 5.macro bis 2 bis 30 cm

  6. 6.belichtungszeit 8 s bis 1/1.000 s

  7. 7.ISO 100/200/400

  8. 8.USB 1.1

  9. 9.149 x 79 x 38 mm (bxhxt)

  10. 10.gewicht ~525 gramm

  11. 11.ausgänge: PAL/NTSC-video

  12. 12.1,8" TFT-LCD 110.000 pix

die 990 hat ein geniales baukonzept – und innenfokus

gebaut von 5/2000 bis frühsommer 2001

die 990er hatte im vergleich zur kodak nur vorteile. an dieser stelle sind besonders hervorzuheben: die flexibilität bei aufnahmen durch das geniale gelenkkonzept bei gutem griff sowie die erweiterbarkeit mit vorsatzlinsen.

für mich als panorama-fotografen natürlich ein muss: der weitwinkeladapter, der eine brennweite von 24 mm ermöglichte sowie das fisheye mit umgerechnet 12 mm fullframe. deshalb war die 990er für mich die erste richtige panorama-maschine, dank fisheye reichten für ein pano-quickie lediglich vier bilder!

rückblickend kann ich sagen, dass ich besser die 990er als die 5000er behalten hätte – einfach, weil’s ein innovatives konzept war und der gebrauchswert der kamera recht hoch anzusiedeln ist. an der bildqualität gab es 2001 nichts zu meckern, die war damals weit überdurchschnittlich. nach heutigen maßstäben genügt sie aber nicht mehr für gute aufnahmen.

toskana - siena